IHK - Schule – Wirtschaft in Büren

Zwei neue Kooperationen
Gesamtschule Büren mit der BARMER und WÄCHTER Packautomatik GmbH & Co. KG

09. Oktober 2019 | LH

(v. l. n. r.) Burkhard Schwuchow

Bürgermeister Stadt Büren,

Friederike Petsche Schulpflegschaft

Gesamtschule Büren,

Tobias Finger Regionalgeschäftsführer BARMER

in Salzkotten,

Clarissa Rehmann Schulleiterin der

Gesamtschule Büren,

Stefan Wächter Geschäftsführer Wächter

Packautomatik GmbH Bad Wünnenberg,

Jürgen Behlke Geschäftsführer Industrie- und

Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld

Zweigstelle Paderborn + Höxter

sowie Schülerinnen und Schüler der

Gesamtschule Büren

Mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unterzeichneten die Gesamtschule Büren mit der BARMER und mit dem Unternehmen Wächter Packautomatik GmbH & Co. KG jeweils eine Vereinbarung zur „Kooperation IHK – Schule – Wirtschaft“. Damit erhöht sich die Zahl der Kooperation in Ostwestfalen auf 237. „Wir wollen den Schülerinnen und Schülern einen qualifizierten Einblick in die regionale Arbeitswelt ermöglichen“, benannte Jürgen Behlke, Leiter der IHK-Zweigstelle Paderborn + Höxter, das Anliegen der Kooperationen. Dabei könnten die Unternehmen über die regelmäßige Zusammenarbeit frühzeitig mögliche Nachwuchskräfte kennenlernen. Die Lehrkräfte würden darin unterstützt, den Unterricht noch praxisnäher zu gestalten. Ziel der IHK sei es, allen allgemeinbildenden Schulen in Ostwestfalen einen Betrieb als Kooperationspartner zu vermitteln. Das helfe dabei, die Ausbildungsreife der Schulabgänger zu sichern und gegenseitiges Verständnis zu fördern. „Die BARMER sucht jedes Jahr Schulabgänger für Ihre unterschiedlichen Ausbildungsberufe. Wir möchten uns zum einen als Arbeitgeber mit Zukunftsperspektive vorstellen. Zum anderen wollen wir den Schülern frühzeitig vermitteln, worauf es im Berufsleben ankommt. Ich bin mir sicher, dass wir durch die Kooperation qualifizierten Nachwuchs gewinnen werden“, sagt Tobias Finger, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Salzkotten. 

Stefan Wächter, Geschäftsführer Wächter Packautomatik GmbH, betont: „Den jungen Menschen, die nach der Schule eine Arbeit suchen, bei der sie einen schnellen praktischen Erfolg ihrer eigenen Tätigkeit sehen möchten, bieten wir in einem international tätigen Familienunternehmen dafür optimale Entfaltungsmöglichkeiten in einem modernen technischen Umfeld.“  „Als Ort des Lehrens und Lernens ist Schule ein wichtiger Bestandteil im Leben unserer Schülerinnen und Schüler, als auch der Lehrinnen und Lehrer, daher ist es wichtig, dass das Gelernte in aktiven wirtschaftlichen Prozessen erlebbar und anwendbar wird. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass regionale Firmen wie die die BARMER Salzkotten und die Firma Wächter Packautomatik mit uns gemeinsam diese Herausforderung meistern möchten“, unterstrich Clarissa Rehmann, Schulleiterin der Gesamtschule Büren. Bürgermeister Burkhard Schwuchow würdigte das Projekt: „Als Stadt Büren freuen wir uns über diese erneute starke Verbindung zwischen Schule und regionaler Wirtschaft. Diese bietet für beide Seiten große Vorteile und ein starkes Fundament für die positive berufliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler." Alle Beteiligten dieser Kooperationsvereinbarung waren sich einig, dass nur eine bessere Verzahnung von Schulen und Betrieben für die Jugendlichen Perspektiven öffne und ihnen Chancen für die Zukunft biete.

email Kontakt
clear


Wir sind gerne für Sie da!

Nutzen Sie unser Kontaktformular
oder lassen Sie sich direkt von uns beraten:

info@waechter-packautomatik.de
+49 (0) 2957 9812-0

build Wächter Service
clear


Seien Sie bestens versorgt
mit den Ersatzteilen von

Wächter Service:

+49 (0) 2957 9812-340
service@packingsystems.de

people Karriere
clear


Werden Sie Teil unseres stetig
wachsenden Familienunternehmens!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:
personal@waechter-packautomatik.de

Für Berufseinsteiger:
Unser Ausbildungsangebot